Filter
SAGRUSAN® Ackerschachtelhalm Tinktur Bio, 100 ml
Synonyme: Acker-Zinnkraut, Fegekraut, Katzenwedel, Pferdeschwanz, Pferdebutzer, Schachtelhalm, Schaftheu, Scheuerkraut, Zinnkraut. Den Namen Zinnkraut trägt das Farngewächs deshalb, weil man es früher verwendete, um Zinngeschirr oder andere Utensilien aus Zinn zu putzen und zu polieren. Doch wird das Kraut schon seit jeher in verschiedenen Bereichen eingesetzt: So verwendete es auch schon Hildegard von Bingen und es galt zudem als eines der Lieblingskräuter von Sebastian Kneipp. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bio-Ackerschachtelhalmkraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Inhalt: 0.1 L (280,00 €* / 1 L)

28,00 €*
SAGRUSAN® Afa-Alge Tinktur Bio, 50 ml
Bei der Afa-Alge handelt es sich um eine blau-grüne Wildpflanze aus dem Klamath-See in den USA. Der Name ist etwas irreführend, denn botanisch gesehen handelt es sich bei der Afa-Alge nicht um eine Alge, sondern um Cyanobakterien, die schon seit circa 3,5 Milliarden Jahren die Erde beheimatenFrüher wurden die Cyanobakterien zur Familie der Alge gezählt, heutzutage gehören sie aber den Bakterien an. Der Unterschied zwischen den Cyanobakterien und anderen Bakterien ist, dass die Cyanobakterien oxygene Photosynthese betreiben können.Der Klamath-See befindet sich in Oregano in den Vereinigten Staaten und wird von 17 Flüssen (den sogenannten „Rivers of Light“) mit Wasser versorgt. Die Flüsse bringen mineralstoffreiches Quellwasser und Vulkangestein in den Klamath-See.Aufgrund der besonderen Zusammensetzung des Süßwassersees wächst die Afa-Alge ausschließlich im Klamath-See und kann nicht gezüchtet werden.Falls Sie sich fragen, wie die Afa Alge schmeckt - ihr Eigengeschmack wird als grasartig und „grün“ beschrieben. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 680 mg Bio-Afa-Algen.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Andrographis Tinktur Bio, 100 ml
Das Andrographiskraut ist im Ayurveda auch unter dem Namen Kalmegh bekannt. Es gehört zu den Akanthusgewächsen und wird auch „King of bitter“ genannt - seine Inhaltsstoffe verleihen dem Kraut einen stark bitteren Geschmack.Ursprünglich stammt Andrographis aus Indien und Sri Lanka, ist aber mittlerweile auch in Malaysia, China, in Mittelamerika, der Karibik und auf Mauritius anzutreffen. In ihren Heimatländern Indien und Sri Lanka wird die Pflanze schon seit Jahrhunderten häufig verwendet und sehr geschätzt. Man findet das Kraut vor allem auf schattigen, feuchten Plätzen. Andrographis ist eine aufrecht wachsende, einjährige Pflanze mit vierkantigen, im oberen Teil scharf geflügelten Stängeln. Die Pflanze mit dem dunkelgrünen Stamm kann eine Wuchshöhe von 30cm bis 1m erreichen.Zur Erweiterung Ihres Allgemeinwissens: Während des zweiten Weltkrieges wurde die Andrographis mit Erfolg zur Behandlung der Amöbenruhr in Südostasien genutzt. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bio-Andrographiskraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Andrographis Tinktur Bio, 50 ml
Das Andrographiskraut ist im Ayurveda auch unter dem Namen Kalmegh bekannt. Es gehört zu den Akanthusgewächsen und wird auch „King of bitter“ genannt - seine Inhaltsstoffe verleihen dem Kraut einen stark bitteren Geschmack.Ursprünglich stammt Andrographis aus Indien und Sri Lanka, ist aber mittlerweile auch in Malaysia, China, in Mittelamerika, der Karibik und auf Mauritius anzutreffen. In ihren Heimatländern Indien und Sri Lanka wird die Pflanze schon seit Jahrhunderten häufig verwendet und sehr geschätzt. Man findet das Kraut vor allem auf schattigen, feuchten Plätzen. Andrographis ist eine aufrecht wachsende, einjährige Pflanze mit vierkantigen, im oberen Teil scharf geflügelten Stängeln. Die Pflanze mit dem dunkelgrünen Stamm kann eine Wuchshöhe von 30cm bis 1m erreichen.Zur Erweiterung Ihres Allgemeinwissens: Während des zweiten Weltkrieges wurde die Andrographis mit Erfolg zur Behandlung der Amöbenruhr in Südostasien genutzt. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bio-Andrographiskraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Angelika Tinktur BIO, 50 ml
AllgemeinDie Angelikawurzel oder auch „Engelwurz“ gehört zur Familie der Doldenblütler und ist somit verwandt mit der Petersilie oder der Pastinake.Die Pflanze ist in ganz Eurasien heimisch und teilweise auch in Nordamerika zu finden. In Europa wuchs sie früher nur in den nördlichen Ländern, wobei sie sich mittlerweile auch in Mitteleuropa verbreitet hat. Ist man in diesen Ländern in der Natur unterwegs, so kann man die Angelikawurzel vor allem an Flussufern, auf feuchten Wiesen und in Gräben finden.Beträchtlich ist die Wuchshöhe von bis zu zwei Metern, die der zweijährige Engelwurz erreichen kann, wobei er erst im zweiten Jahr anfängt in die Höhe zu ragen.Außerdem ist die Angelikawurzel auch an ihrem äußerst aromatischen Duft zu erkennen.Wollen Sie wissen, wie der Zweitname der Angelikawurzel entstand? „Engelwurz“ ergab sich aus einer Sage, die davon erzählt, wie der Erzengel Michael im Traum eines Mönchs erschien und ihn auf die Wirkung der Pflanze aufmerksam machte. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 680 mg Bio-Angelikawurzel. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Arnika Tinktur BIO, 50ml
AllgemeinDie Arnika gehört zur Familie der Korbblütler und wird auch „Bergwohlverleih“ genannt.Vor allem in Nord- und Südeuropa ist die Pflanze beheimatet. Ihr Verbreitungsgebiet zieht sich über die bergigen Regionen – sie wächst in den Alpen, in den Pyrenäen, im Erzgebirge, sowie in den südlichen Teilen Skandinaviens. Dort wo sie natürlich wächst, ist ihr Vorkommen in den letzten Jahren stark zurückgegangen, weswegen die Arnika mittlerweile in vielen Ländern unter Naturschutz steht.Die Arnika ist eine mehrjährige, sehr resistente Staudenpflanze, die eine Wuchshöhe von 20 bis 60 cm erreichen kann. Im Boden kann die Arnika zylindrische, fast schwarze Rhizome ausbilden, die bis zu einigen Metern lang werden können. Ihre Blätter sind hellgrün und rund geformt und deren Oberfläche ist leicht behaart. In der Blütenzeit zeigt die Arnika ihre gelben Blüten, die einen Durchmesser von circa 9 cm erreichen können.Wussten Sie es bereits? Die Arnika wurde im Jahre 1986 zur Blume des Jahres gewählt. AnwendungsempfehlungBei Verstauchungen, Prellungen oder Blutergüssen die betroffene Stelle mit der Tinktur einreiben und nach ca. 5 Minuten eine neutrale Hautcreme darüber auftragen. Naturprodukt: Es kann zur Bildung eines natürlichen Bodensatzes kommen. Die Tinktur in diesem Fall vor der Anwendung kurz schütteln. Lagerung: Bei Raumtemperatur und direkte Sonnenbestrahlung vermeiden (gilt auch für bereits geöffnete Fläschchen).

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Artemisia annua - Moringa oleifera Tinktur, 100 ml
Die Artemisia annua ist der Pflanzenfamilie der Korbblütler zugehörig. Die Pflanze ist Vielen auch unter dem Namen „Einjähriger Beifuß“ bekannt.Beheimatet ist die Artemisia annua in sommerwarmen Regengebieten von China über Nordindien und Irak bis nach Südosteuropa. In Deutschland wächst die Artemisia-annua entlang der Elbe.Wie der Name „Einjähriger Beifuß“ schon vermuten lässt, handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im Sommer zu einer Höhe von bis zu 2 Metern wachsen kann. Ihr Stiel ist zwar meist völlig kahl, hat aber viele Seitentriebe, die in der Blütezeit gelbe, körbchenförmige Blüten ergeben. Zudem erinnern ihre Blätter an hellgrüne Federn.Erwähnenswert: Der bekannteste Inhaltsstoff im Einjährigen Beifuß ist das sogenannte Artemisin, dessen Gewinnung der chinesischen Pharmakologin Youyou Tu 2015 zum Nobelpreis verhalf. Die Moringa oleifera ist genau genommen ein Baum, zur Familie der Bennussgewächse gehört und häufig auch „Meerrettichbaum“ genannt wird.Ursprünglich stammt der Baum aus dem Himalaya-Gebirge im Nordwesten Indiens, wird aber heute auch in den tropischen Gebieten in Afrika, Asiens und Südamerikas angebaut. Er fühlt sich demnach in tropischen Trockengebieten am wohlsten.Der Baum ist verhältnismäßig klein, wächst aber unter Bedingungen, die ihm gut tun, bis zu vier Meter pro Jahr und erreicht so seine gewöhnliche Größe von 10 bis 14 Meter. Das Gewächs gehört zu den immergrünen Bäumen, verliert sein Laub also nur in extremen Dürreperioden. Zwar hat der Moringa-Baum nichts mit der Akazie zu tun, erinnert jedoch im ersten Blick an sie.Lustig zu wissen ist, dass die Wurzeln des Baumes sehr stark an den Geruch von Meerrettich erinnern - nicht umsonst erhielt der Baum seinen Zweitname „Meerrettichbaum“. In der Kolonialzeit wurden die Wurzeln sogar als Meerrettichersatz gerne genutzt. Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von je 283 mg Artemisia-annua-Blätter und Bio-Moringa-oleifera. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Artemisia annua - Moringa oleifera Tinktur, 50 ml
Die Artemisia annua ist der Pflanzenfamilie der Korbblütler zugehörig. Die Pflanze ist Vielen auch unter dem Namen „Einjähriger Beifuß“ bekannt.Beheimatet ist die Artemisia annua in sommerwarmen Regengebieten von China über Nordindien und Irak bis nach Südosteuropa. In Deutschland wächst die Artemisia-annua entlang der Elbe.Wie der Name „Einjähriger Beifuß“ schon vermuten lässt, handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im Sommer zu einer Höhe von bis zu 2 Metern wachsen kann. Ihr Stiel ist zwar meist völlig kahl, hat aber viele Seitentriebe, die in der Blütezeit gelbe, körbchenförmige Blüten ergeben. Zudem erinnern ihre Blätter an hellgrüne Federn.Erwähnenswert: Der bekannteste Inhaltsstoff im Einjährigen Beifuß ist das sogenannte Artemisin, dessen Gewinnung der chinesischen Pharmakologin Youyou Tu 2015 zum Nobelpreis verhalf. Die Moringa oleifera ist genau genommen ein Baum, zur Familie der Bennussgewächse gehört und häufig auch „Meerrettichbaum“ genannt wird.Ursprünglich stammt der Baum aus dem Himalaya-Gebirge im Nordwesten Indiens, wird aber heute auch in den tropischen Gebieten in Afrika, Asiens und Südamerikas angebaut. Er fühlt sich demnach in tropischen Trockengebieten am wohlsten.Der Baum ist verhältnismäßig klein, wächst aber unter Bedingungen, die ihm gut tun, bis zu vier Meter pro Jahr und erreicht so seine gewöhnliche Größe von 10 bis 14 Meter. Das Gewächs gehört zu den immergrünen Bäumen, verliert sein Laub also nur in extremen Dürreperioden. Zwar hat der Moringa-Baum nichts mit der Akazie zu tun, erinnert jedoch im ersten Blick an sie.Lustig zu wissen ist, dass die Wurzeln des Baumes sehr stark an den Geruch von Meerrettich erinnern - nicht umsonst erhielt der Baum seinen Zweitname „Meerrettichbaum“. In der Kolonialzeit wurden die Wurzeln sogar als Meerrettichersatz gerne genutzt. Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von je 283 mg Artemisia-annua-Blätter und Bio-Moringa-oleifera. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Artemisia-annua Tinktur, 100 ml
Die Artemisia annua ist der Pflanzenfamilie der Korbblütler zugehörig. Die Pflanze ist Vielen auch unter dem Namen „Einjähriger Beifuß“ bekannt.Beheimatet ist die Artemisia-annua in sommerwarmen Regengebieten von China über Nordindien und Irak bis nach Südosteuropa. In Deutschland wächst die Artemisia annua entlang der Elbe.Wie der Name „Einjähriger Beifuß“ schon vermuten lässt, handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im Sommer zu einer Höhe von bis zu 2 Metern wachsen kann. Ihr Stiel ist zwar meist völlig kahl, hat aber viele Seitentriebe, die in der Blütezeit gelbe, körbchenförmige Blüten ergeben. Zudem erinnern ihre Blätter an hellgrüne Federn.Erwähnenswert: Der bekannteste Inhaltsstoff im Einjährigen Beifuß ist das sogenannte Artemisin, dessen Gewinnung der chinesischen Pharmakologin Youyou Tu 2015 zum Nobelpreis verhalf. Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 566 mg Artemisia-annua-Blätter.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Artemisia-annua Tinktur, 50 ml
Die Artemisia annua ist der Pflanzenfamilie der Korbblütler zugehörig. Die Pflanze ist Vielen auch unter dem Namen „Einjähriger Beifuß“ bekannt.Beheimatet ist die Artemisia-annua in sommerwarmen Regengebieten von China über Nordindien und Irak bis nach Südosteuropa. In Deutschland wächst die Artemisia annua entlang der Elbe.Wie der Name „Einjähriger Beifuß“ schon vermuten lässt, handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die im Sommer zu einer Höhe von bis zu 2 Metern wachsen kann. Ihr Stiel ist zwar meist völlig kahl, hat aber viele Seitentriebe, die in der Blütezeit gelbe, körbchenförmige Blüten ergeben. Zudem erinnern ihre Blätter an hellgrüne Federn.Erwähnenswert: Der bekannteste Inhaltsstoff im Einjährigen Beifuß ist das sogenannte Artemisin, dessen Gewinnung der chinesischen Pharmakologin Youyou Tu 2015 zum Nobelpreis verhalf. Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 566 mg Artemisia-annua-Blätter.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.  

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Ashwaganda Tinktur Bio, 50 ml
Ashwaganda oder auch Schlafbeere genannt gehört zur Pflanzengattung der Nachtschattengewächse und ist in den trockenen Gebieten Indiens, Nordafrikas und dem Nahen Osten beheimatet. Ashwaganda gehört zu den Adaptogenen, das heißt sie verleihen dem Körper sowohl Energie als auch innere Ruhe. Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 0,8 g Ashwagandawurzel und -blätter.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Augentrost Tinktur Bio, 50 ml
Der Augentrost oder Euphrasia ist eine europäische Wiesenpflanze, die zur Familie der Braunwurzgewächse gehört. Sie wächst auf mageren Wiesen, Weiden und an Feldrändern in Mittel-, West- und Südeuropa. Je nach Standort erreicht sie Wuchshöhen zwischen 5 cm und 25 cm. Bereits in der Antike war den damaligen Ärzten der Augentrost als Hausmittel gegen Augenleiden bekannt. Die Behandlung erfolgt dabei äußerlich. Sebastian Kneipp setzte die Heilpflanze innerlich als magenstärkendes Bittermittel ein. Hinweis: Unsere Einnahmeempfehlung bezieht sich auf eine innerliche Anwendung. Die Tinktur nicht in die Augen tropfen! Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bio-Augentrost. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Baikal-Helmkraut Tinktur, 50 ml
Baikal-Helmkraut (Scutellaria baicalensis) ist eine Pflanze aus der Familie der Lippenblütler, die in Ostasien heimisch ist. Sie besitzt auffällige, blau-violette Blüten in Form kleiner Helme, wie man sie im Mittelalter getragen haben soll.  Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Baikal-Helmkraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Benediktenkraut Tinktur Bio, 50 ml
AllgemeinObwohl das Benediktenkraut auch oft als „Bitterdistel“ bezeichnet wird, gehört es nicht zur Familie der Disteln, sondern zu den Korbblütlern.Es stammt eigentlich aus Mitteleuropa und Kleinasien, wird aber mittlerweile in weiten Teilen Europas kultiviert. Das Kraut wächst am liebsten an Ackerrändern und eher steinigen und trockenen Flächen und kann dabei eine Wuchshöhe von circa 40 cm erreichen.Es ist eine einjährige, krautige Pflanze mit gesägten Blättern, die an die Löwenzahnblätter erinnern. Die Blattränder besitzen stachelige Dornen, wodurch ihr stacheliges Aussehen, welches an die Distel erinnert, bedingt ist. Zwischen Juli und September kann man das Benediktenkraut an den gelben Blütenköpfen erkennen.Falls Sie sich fragen, wie die Pflanze zu ihrem Namen kam: Man geht davon aus, dass das lateinische Wort benedictus - zu Deutsch: „gesegnet“ - für die Namensgebung verantwortlich ist. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bio-Benediktenkraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Bittergurke Tinktur, 100 ml
Die Bittergurke entstammt der Familie der Kürbisgewächse. Sie kommt ursprünglich aus China und Indien, wo sie seit Jahrhunderten als Lebensmittel mit einer Vielzahl an pharmakologisch interessanten Inhaltsstoffen geschätzt und verehrt wird.  Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bittergurke. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Bittergurke Tinktur, 50 ml
Die Bittergurke entstammt der Familie der Kürbisgewächse. Sie kommt ursprünglich aus China und Indien, wo sie seit Jahrhunderten als Lebensmittel mit einer Vielzahl an pharmakologisch interessanten Inhaltsstoffen geschätzt und verehrt wird.  Verzehrempfehlung2x täglich 25 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Bittergurke. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Bitterstoffe Tinktur, 100 ml
Bitterstoffe fördern den gesamten Verdauungsprozess und beeinflussen auf diese Weise in höchstem Maße auch alle anderen Körperfunktionen. Denn nur mit einer gesunden Verdauung können Nähr- und Vitalstoffe perfekt absorbiert und jede einzelne Zelle optimal versorgt werden. Bitterstoffe regen die Produktion des Magensaftes an. Das Ergebnis ist eine schnellere und bessere Verdauung. Mit einsetzender Verdauung nimmt das Hungergefühl ab. Der schwer zu überwindende Heißhunger auf Süßes wird gebremst.  Verzehrempfehlung 2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 82 mg Beifußkraut und je 136 mg Galgant-, Gelbe Enzian-, Bio-Kalmus- und Bio-Löwenzahnwurzel.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Bitterstoffe Tinktur, 50 ml
Bitterstoffe fördern den gesamten Verdauungsprozess und beeinflussen auf diese Weise in höchstem Maße auch alle anderen Körperfunktionen. Denn nur mit einer gesunden Verdauung können Nähr- und Vitalstoffe perfekt absorbiert und jede einzelne Zelle optimal versorgt werden. Bitterstoffe regen die Produktion des Magensaftes an. Das Ergebnis ist eine schnellere und bessere Verdauung. Mit einsetzender Verdauung nimmt das Hungergefühl ab. Der schwer zu überwindende Heißhunger auf Süßes wird gebremst.  Verzehrempfehlung 2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 82 mg Beifußkraut und je 136 mg Galgant-, Gelbe Enzian-, Bio-Kalmus- und Bio-Löwenzahnwurzel.  Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Borre Kombi 2, Bio / 2-Monatskur
Die 2-Monatskur besteht aus:1x Artemisia annua Tinktur 100 ml, Bio1x Wilde Karde Tinktur 100 ml, Bio VerzehrempfehlungMit ca. 150ml Wasser verdünnt einnehmen, am besten eine halbe Stunde nach dem Essen. Beide Tinkturen können in dasselbe Glas Wasser gemischt werden. Die empfohlene Einnahmedauer beträgt 4-6 Monate. Artemisia Annua 1.- 3. Tag: 4x täglich 30 Tropfen, 4.- 6. Tag: 3x täglich 30 Tropfen, 7.- 10. Tag: 3x täglich 25 Tropfen, 11.- 24. Tag: PAUSE (Zyklus wiederholen) Wilde Karde 2x täglich 25 Tropfen, nach 3-wöchiger Einnahme eine Woche lang pausieren. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.2 L (412,50 €* / 1 L)

82,50 €*
SAGRUSAN® Borre Mischung 1 und 2 nach Buhner Protokoll, 1-Monatskur
Die Borre Mischung 1 und 2 nach dem Protokoll von Stephen Harrod Buhner besteht aus zwei unterschiedlichen Tinktur-Mischungen zu je 100 ml. InhaltTinktur-Mischung 1 (nach Buhner Protokoll 1): Andrographis, Baikal Helmkraut, Japanischer StaudenknöterichTinktur-Mischung 2 (nach Buhner Protokoll 2): Indischer Morgenstern, Katzenkralle, Rotwurzel Salbei, Taigawurzel VerzehrempfehlungJeweils 3x täglich 30 Tropfen mit ca. 150 ml Wasser verdünnt einnehmen - beide Tinktur-Mischungen können in dasselbe Glas Wasser gegeben werden. Beginnen Sie jedoch mit einer geringen Dosierung von maximal 10 Tropfen pro Tinktur-Mischung und steigern dann langsam hoch. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 340 mg Japanischen Staudenknöterich, je 255 mg Rotwurzel-Salbei und Taigawurzel, je 205 mg Bio-Andrographiskraut und Baikal-Helmkraut und je 154 mg Indischen Morgenstern und Katzenkralle. HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.2 L (375,00 €* / 1 L)

75,00 €*
SAGRUSAN® Cassia Siamea Tinktur, 50 ml
Die Cassia Simea gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler und wird auch Kassod- oder Kheelekbaum genannt.Der Baum wächst ausschließlich in Thailand und dessen Grenzländern. In Afrika gilt die Pflanze jedoch als eingeschleppt – man findet den Baum dort in sonnenreichen Regionen, um etwas Schatten zu bieten.Der Kassodbaum ist ein immergrüner Baum mit hellgrünem Laub. Er wächst auf eine mittlere Größe und ist dichtverzweigt, wodurch er gut vor der Sonne schützt.Erwähnenswert ist, dass die Siamesen die Cassia Simaea auch in Speisen nutzten, vor allem nach anstrengenden Arbeiten am Reisfeld, um sich wieder zu stärken. Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Cassia siamea.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Cistuskraut Tinktur Bio, 50 ml
Das Cistuskraut, auch unter dem Namen „Zistrose“ bekannt, gehört zur Familie der Zistrosengewächse.Zu der Zistrosenfamilie gehören in etwa 20 verschiedene Arten, die alle im Mittelmeerraum, sowie auf den Kanarischen Inseln anzutreffen sind. Nur auf der iberischen Halbinsel und in Frankreich findet man das Cistuskraut nicht. Die Zistrose ist sehr hitzeresistent und wächst bevorzugt auf sonnigen Plätzen mit humusarmen, trockenen Böden.Je nach Sorte wird das Cistuskraut zwischen 30 bis 80 cm hoch. Es ist bekannt für sein grünes, wohlduftendes Laub. Mit ihren schönen Blüten, die rosa, weiß oder pink gefärbt sind, ist die Pflanze schön anzusehen.Ein interessanter Fakt ist, dass das Cistuskraut zu den ältesten Pflanzen gehört – sogar in der Bibel kann man über das Kraut lesen.   Verzehrempfehlung2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 410 mg Cistuskraut.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*
SAGRUSAN® Cordyceps Pilz Tinktur Bio, 100 ml
Der Cordyceps ist ein ganz kostbarer und seltener Pilz. Er gilt als einer der stärksten Pilze in der traditionellen chinesischen Medizin. Er kommt vorwiegend auf über 3000m Höhe in den Hochebenen Tibets vor. Im Gegensatz zu anderen Pilzen vermehrt sich der Cordyceps Pilz als Parasit einer Raupenart, daher wird er auch gerne Raupenpilz genannt. Verzehrempfehlung: 2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 680 mg Bio-Cordyceps Pilz.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.1 L (450,00 €* / 1 L)

45,00 €*
SAGRUSAN® Cordyceps Pilz Tinktur Bio, 50 ml
Der Cordyceps ist ein ganz kostbarer und seltener Pilz. Er gilt als einer der stärksten Pilze in der traditionellen chinesischen Medizin. Er kommt vorwiegend auf über 3000m Höhe in den Hochebenen Tibets vor. Im Gegensatz zu anderen Pilzen vermehrt sich der Cordyceps Pilz als Parasit einer Raupenart, daher wird er auch gerne Raupenpilz genannt. Verzehrempfehlung: 2x täglich 30 Tropfen mit Wasser verdünnt einnehmen. Die empfohlene Verzehrempfehlung entspricht einer Tagesdosis von 680 mg Bio-Cordyceps Pilz.  HinweisNahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. (Eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen)

Inhalt: 0.05 L (500,00 €* / 1 L)

25,00 €*